• Radionikausbildung - Übersicht

    Radionikausbildung

Ablauf der Radionikausbildung

  • Sie können jederzeit mit dem Radionik-Fernstudium beginnen. Dazu melden Sie sich schriftlich bei der Deutschen Radionikschule an, entweder per eMail oder einfacher mit dem Anmeldeformular auf unserer Homepage.
  • Das Unterrichtsmaterial erhalten Sie per Post und weitere Unterlagen per eMail.
  • Die Studienleitung befindet sich anschließend in ständigem Kontakt mit Ihnen, leistet Hilfestellung bei unverstandenen Textpassagen oder den Hausaufgaben und dem Aufsatz, der am Ende des jeweiligen Semesters zu schreiben ist.
  • Das Lerntempo bestimmen Sie selber. Die Mindestlaufzeit pro Semester ist 4 1/2 Monate. Sie entscheiden wie viele Semester Sie durchlaufen möchten.

Nach 3 Semestern haben Sie das Pensum für die Grundausbildung absolviert. Mit weiteren 3 Semestern haben Sie dann die Vollausbildung beendet und Sie sind berechtigt bei erfolgreichem Abschluss, den Titel MRadA® ( Master of radionic Arts / Meister der radionischen Kunst ) zu führen. Dies bestätigt ein entsprechendes Diplom.

Die 6 Semester in der Übersicht:

  1. Semester
    Radionische Analyse: Sie lernen einen IST-Zustand treffsicher zu analysieren und die entsprechenden Ursachen zu erkennen. Sie fühlen sich sicher bei jeder zu erstellenden Analyse.
  2. Semester
    Radionische Behandlung: die im 1. Semester gewonnen und gefestigten Fähigkeiten der radionischen Begleitung wenden Sie nun bei Freunden, Bekannten oder bereits bei Kunden an. Dabei lernen Sie professionell mit Ihrem Gegenüber über Ihre Erkenntnisse und Ergebnisse zu kommunizieren.
  3. Semester
    Konsolidierung: Sie vertiefen die gemachten Erfahrungen aus dem 1. und 2. Semester. Sie sind jetzt in der Lage, die Analyse- und Behandlungszeit optimal zu gestalten und erkennen sofort die Wichtigkeit und Dominanz der unterschiedlichen Ursachen Ihres Auftraggebers und setzen die radionische Begleitung professionell um.

Ende der Grundausbildung. Sie erhalten bei erfolgreichem Abschluss darüber eine Urkunde.

  1. Semester
    In diesem Semester lernen Sie den Umgang mit den Eingrenzungen und der Identifizierung eigener Hindernisse bei der radionischen Arbeit kennen.
    Somit ebnen Sie den Weg für Ihre eigene Kreativität und üben den Einsatz von originalen Forschungsarbeiten.
  2. Semester
    Die kosmischen Strahlen: Eine effiziente Beratung bezieht den Einsatz von kosmischen Strahlen mit ein. Hier lernen Sie deren Eigenschaften kennen und wie sie bei Ihren Kunden erfolgreich eingesetzt und nachvollziehbar erklärt werden.
    Daraus resultierende Verhaltensänderungen sind die Basis für tiefe und nachhaltige Heilung.
  3. Semester
    Erreichung der Meisterschaft: während diesem Semester lernen Sie tiefgreifende Techniken kennen: wie können Sie zum Beispiel die vorgeburtlichen oder nachtodlichen Erfahrungen Ihrer Kunden begleiten und harmonisieren.
    In diesem Lehrstoff sind auch die Anwendung von Symbolen sowie der der Einsatz neuer Blütenserien enthalten und wie Sie damit die Problemlösung aus vorangegangenen Leben angehen können.
    Ausserdem lernen Sie, Tiere (Pferde, Hunde, Katzen), Pflanzen und den Boden (Landwirtschaft) radionisch zu begleiten.

Hiermit ist die vollumfängliche Ausbildung zum MRadA® ( Master of radionic Arts / Meister der radionischen Kunst ) abgeschlossen. Sie sind berechtigt bei erfolgreichem Abschluss, den Titel MRadA® zu führen.

weiter zur Objektiven Radionik

zurück zur Startseite
zur Anmeldung